Kippkochkessel KIPPKO – die Nahrungsmittelmaschine von Berief

Kippbarer Koch- und Bratkessel mit Leistungssteigerung durch Innovation von 20 – 30 %

Unsere universelle Kochmaschine ist der Kippkochkessel KIPPKO, den es schon seit vielen Jahrzehnten gibt. Wir von Berief haben den kippbaren Koch- und Bratkessel immer wieder modifiziert, so dass wir jetzt die Kochleistung bis zu 30% steigern konnten. Wir bieten Ihnen unseren KIPPKO in den Größen mit Totalvolumen von 40, 800, 1200 und 1600 Litern an.

Wichtige Punkte bei der Optimierung des Kippkochkessel KIPPKO

Die wichtigsten Punkte dabei waren die Optimierung im Bereich des Doppelmantel-Heizsystems und der Dampfzu- bzw. Kondensatabführung.

Das bedeutet für Sie:

  • kürzere Aufheizzeiten
  • schnelleres Erreichen der Gartemperatur nach Zugabe von Zutaten
  • vitamin- und produktschonender Prozessverlauf
  • qualitativ hochwertigere Produkte
  • zeit- und energiesparende Arbeitsweise

Der große Vorteil beim Einsatz des Kippkochkessel KIPPKO ist, dass die nötigen Prozessschritte in nur einer Anlage durchgeführt werden. Dafür waren bis jetzt mehrere Kessel bzw. Anlagen nötig.

Wichtige Ausstattungsmerkmale des Kippkochkessel

Für den Kippkochkessel KIPPKO von Berief gibt es zielführende Optimierungsmerkmale. Es ist möglich, den KIPPKO mit einer Verwiege-Vorrichtung für den gesamten Kessel auszustatten.
Wichtig ist auch eine schnelle Kühlmöglichkeit mittels Einsatzes von flüssigem Stickstoff. Hier liegt der klare Vorteil für die schnelle und äußerst schonende Kühlung von Suppen, Saucen, Eintöpfen, Löffelgerichten und anderen Produkten auf Temperaturen unter 10 Grad.
Das horizontale Rührwerk gewährleistet dabei eine Gleichverteilung von festen und flüssigen Produktbestandteilen während des Koch-, Kühl- und Abfüllprozesses.

Optionen für Ihren Kippkochkessel KIPPKO von Berief

Ihr Kippkochkessel KIPPKO wird individuell auf Ihre Bedürfnisse eingestellt. So ist es möglich, einen geteilten Heizmantel zum Anbraten bzw. kleine Chargen anzubieten. Es lässt sich eine vorwählbare Beheizungstemperatur einbauen, die dann entsprechend des Prozessschrittes vorgewählt werden kann. Die Beheizung kann auch mit Direktdampf erfolgen. Es gibt die Möglichkeit ein Vorstecksieb zum Abgießen zu installieren. Eine Kühlung mit Eiswasser ist über den Doppelmantel möglich. Es ist möglich einen Homogenisator oder Pulverbenetzungsmaschine sowie eine Dosier- oder Produktpumpe anzuschließen.

This website is using Google Analytics. Please click here if you want to opt-out. Click here to opt-out.